14 Sep

Aufforstungen in Neukloster und Gneven wachsen

Das Gras droht die Bäume zu überwachsen und muss regelmäßig gemäht werden
Michael Rost pflegt regelmäßig die Aufforstungen in Neukloster und Gneven, die in den Jahren 2012 und 2014 von WikiWoods-Freiwilligen gepflanzt wurden. Einige Bäume sind bereits mannshoch. Die „Begleitvegetation“ ist alledings auch nicht ohne. Das Gras ist wegen der feuchten Witterung diesen Sommer besonders gut gewachsen und muss mit der Sense gemäht werden. Auf den Projektseiten (Neukloster, Gneven) findet ihr ein paar Fotos, die einen Eindruck vermitteln, wie sich unsere Pflanzungen entwickelt haben.

In diesem Jahr werden wir mit Michael wieder eine Fläche in Mecklenburg aufforsten (Marnitz bei Parchim). Ihr könnt euch bereits anmelden!

18 Mrz

Refugees welcome! – Landschaftswerkstatt für Flüchtlinge und andere Anfänger

Über 700 Obstbäume wachsen auf den Rieselfeldern Großbeeren.
Der Landschaftspflegeverein hat hier gemeinsam mit den Berliner Stadtgütern den Denkmalpfad geschaffen und die Freiwilligeninitiative Wikiwoods pflegt die Reihen von Obstbäumen seit 2011. Mal mit Studenten, mal mit Büroangestellten, mal mit Familien mit Kindern – dieses Frühjahr eben mit Flüchtlingen.

Es ist eine Umweltbildungs- und zugleich Integrationsmaßnahme besonderer Art: die Flüchtlinge eignen sich neue Fertigkeiten an und machen direkt eine ehrenamtliche Arbeit, die der Gesellschaft und unserer Kulturlandschaft zugutekommt.

Selbstredend sind nicht nur Refugees, sondern auch andere Anfänger oder Fachkundige willkommen, mitzumachen. Obstscheren, Sägen und Leitern stehen vor Ort zur Verfügung, auch kleine Pausensnacks stehen bereit.
Weiterlesen

06 Mrz

Pflanzaktionen im Frühjahr – jetzt anmelden!

Liebe WikiWoods-Freiwillige,

die Tage werden länger und die Bäume schlagen bald aus. Doch vorher wollen wir noch schnell ein paar davon mit Euch pflanzen! Auf WikiWoods.org stehen vier Projekte bereit, für die ihr Euch anmelden könnt.

11. – 13. März: Feldhecke pflanzen in Klein Hundorf und auf dem Olgashof (Nordwestmecklenburg)

25. März – 04. April: Frühlingscamp im Waldgarten Verden (Niedersachsen)

01. – 03. April: Pflanzaktion auf dem Lebenshof Pusteblume (Prignitz)

15. – 17. April: Waldgarten pflanzen auf dem Drei Birken Hof (Sachsen-Anhalt)

Also nicht zögern, einloggen, zum Pflanzen anmelden und raus auf die Wiese mit dem Spaten! Falls wieder nichts in euer Nähe dabei – selbst eine Aktion starten!

Liebe Grüße und bis bald Euer WikiWoods-Team

09 Nov

frische Bäume hinter den Zaun

Vor einem Jahr haben wir den Zaun gesetzt und erste Bäume gepflanzt. Inzwischen haben wir gestaunt, gegossen, gelernt und …

Am 1.November haben wir noch einmal 65 Bäume dazu gesetzt. damit schätzen wir die blattgrünen Neulinge im Gottsdorfer Sand auf etwa 100 (die jüngst gepflanzten haben wir mal mit Bändchen markiert, damit sie leichter zu sehen sind. Es sind Rot- und Weißbuche, Winterlinde, Ahorn und Lärchen sowie verschiedene Sträucher. Unsere Idee vom Park mitten im Kiefernwald wird langsam vorstellbar.

05 Nov

Es gibt wieder Saft!

Im Oktober waren wir wieder fleißig in Gatschow und haben auch schon die erste Hälfte von dem Apfelsaft in Berlin. Für 6,- € für den 5-Liter-Beutel könnt ihr euch den Saft bei Julian besorgen. Auch werden wieder Nachbarschaftskeller zum Verteilen gesucht. Der Gewinn geht in wikiwoods-Pflanzprojekte.

18 Mrz

Baumpflanz-Aktion in Klein Hundorf

Am 21. März 2015 werden in Klein Hundorf die Spaten geschwungen.

Dorfbewohner und freiwillige Helfer der Initiative WikiWoods.org packen gemeinsam an. Entlang des Stresdorfer Bachs werden Kopfweiden und Rot-Erlen gepflanzt. Außerdem wird mit der Pflanzung einer Feldhecke um das Dorf begonnen. Insgesamt über 200 Bäume und Sträucher kommen dabei in den Boden.

Die Pflanzungen geschehen als Naturschutz-Ausgleich für zu errichtende Wohngebäude im Dorf. Die Grundlage hierfür ist der Bebauungsplans Nr. 34 der Stadt Gadebusch „Dorfgemeinschaft Klein Hundorf – Wohnen, Handwerk, Landwirtschaft, Kultur und Bildung in naturnahen Raum“.

Weiterlesen

15 Mrz

Die Pflanzen sind da

Insgesamt 170 Bäume haben wir gestern aus der Baumschule geholt. Weitere insgesamt ca. 50 Hainbuchen, Stiel-Eichen und Weißdorne werden wir auf dem Gelände ausbuddeln und in die Feldhecke verpflanzen.

Der Zaun für die Hecke ist auch schon da. Da unser Arbeitspferd krank ist, können wir nicht wie geplant den Streifen für die Hecke vor der Pflanzung pflügen. Evtl. bekommen wir das aber mit dem Traktor hin.