Bäume pflanzen im Biesenthaler Becken

Datum/Zeit
03.11.2012
0:00
Anzahl Bäume: 400

Kategorien

Schlagworte

Einige WikiWoodsler sind mittlerweile mit dem Naturschutzgebiet „Biesenthaler Becken“ gut vertraut. Wir haben dort schon einige erfolgreiche Pflanzaktionen durchgeführt, und dieses Jahr soll es so weitergehen!

Gepflanzt wird auf einer Fläche der NABU-Stiftung Naturerbe. Es befinden sich dort künstlich angelegte Forsten aus nicht standortheimischen Baumarten (z.B. Kiefer), die zu naturnahen Buchenmischwäldern zurück entwickelt werden. Die Baumarten Eichen, Buche und Ahorn werden dafür gepflanzt. Buchenmischwälder sind deutlich stabiler als die Forstmonokultur, die im Moment dort besteht angesichts des Borkenkäfers und dem Klimawandel.

Wo? Biesenthal, in der Nähe von Bernau

Wann? Samstag, 3. November. Treffpunkt um 10 Uhr am Bahnhofsvorplatz in Bernau. Zur Pflanzstelle kommt man am besten von Bernau aus mit dem Fahrrad. (Der RE3 über Hauptbahnhof und Gesundbrunnen kommt dort um 09:51 Uhr an.) Achtung: die Anfahrt dauert ca. eine Stunde mit dem Fahrrad (~10km).

Wer? ca. 6 Freiwillige. Das Unabhängige Institut für Umweltfragen e.V. (UfU) ist auch dabei.

Was mitzubringen?

  • wetterfeste, warme Kleidung
  • festes Schuhwerk
  • kleines Picknick zum Teilen
  • Fahrrad

Anmelden

Es gibt nur begrenzte Mitpflanzerplätze bei dieser Aktion. Wichtig ist, dass ihr euch auf dieser Seite für die Aktion anmeldet. Falls ihr noch keinen Account habt, legt euch bitte einen an (s.o. „Wie mache ich mit?“).

Fragen?

Wenn ihr angemeldet seid, könnt ihr dem Orga-Team Nachrichten schicken. Einfach rechts im Menü eine Nachricht an Lizzy schreiben.

Schreibe einen Kommentar