16 Sep

Feierabend-Traubenkirschen in der Stolper Heide

Datum/Zeit
Datum - 16.09.2020
16:00 - 19:00
Anzahl Bäume: 0

Kategorien

Schlagworte

Mit Pflanzaktionen kann es erst später im Herbst losgehen. Aber wir können dem Förster Peter Cyriax (Revier Stolpe) schon mal helfen, das natürliche Gleichgewicht des Waldes zu unterstützen, indem wir die invasive „Spätblühende Traubenkirsche“ entfernen. Dieser einst aus Nordamerika eingeführte Strauch vermehrt sich sonst rasant, verdrängt standortgerechte Baumarten und verhindert den „Umbau“ des Waldes in einen artenreichen Mischwald. Ende Juli haben wir eine Traubenkirschen-Aktion in der Wüstemark gemacht, es hat echt Spaß gemacht!

Diesmal werden wir das noch milde Wetter für eine Spätnachmittagsaktion unter der Woche ausnutzen. Der Treffpunkt ist direkt am S-Bhf. Heiligensee, der Einsatzort ist nicht weit davon entfernt.

Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit wikiwoods.org, Fridays for Future Berlin und Deutschland forstet auf statt.

ANMELDUNG ERFORDERLICH

Falls Ihr teilnehmen wollt, schickt uns bitte eine Mail an trees (ät) unigardening.de. Teilt uns bitte die Teilnehmerzahl und Eure Kontaktdaten mit (s.u.).

Damit alle schön gesund bleiben, gelten bei der Arbeit die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. D.h. eine Anwesenheitsliste mit Kontaktdaten wird geführt, wir halten 1,5-2 Meter Abstand zueinander und/oder tragen Nase- und Mundschutz und desinfizieren nach Bedarf Hände und Werkzeug. Und bei Erkältungssymptomen bleiben wir zu Hause und warten auf die nächste Aktion!

  • Datum:  16.09.20
  • Anfang/Treffpunkt: 16:00 Uhr, S-Bhf. Heiligensee. Peter Cyriax wird uns dort treffen, zur Fläche geht es dann eine kurze Strecke zu Fuß. Bitte klimafreundlich, d.h. nicht mit dem Auto anreisen 
  • Ende: ca. 19 Uhr
  • Mitbringen: Arbeits- oder Gartenhandschuhe, Pausenverpflegung/Getränke nach Bedarf

Nach Anmeldung erfolgen weitere Infos rechtzeitig per Mail!

Schreibe einen Kommentar