24 Mrz

Hecke und Wäldchen weiter anpflanzen

Datum/Zeit
Datum - 24.03.2017 - 26.03.2017
Ganztägig
Anzahl Bäume: 40

Kategorien

Schlagworte Benjeshecke

Unser Lebenshof ist eine alte Hofstelle im Rundlingsdorf Tangendorf inmitten der stillen und malerischen Prignitz. Das Gelände umfasst drei Hektar mit Wohnhaus, Stall und Scheune sowie einem Biogarten und dahinter liegender Wiese mit einem Bach (begradigt durch DDR-Meliorationsmaßnahmen).

Wir (5 Erwachsene und 3 Kinder) haben das Grundstück im November 2014 gekauft und planen es in den nächsten Jahren so umzugestalten, dass wir uns zu einem großen Anteil selbst versorgen können. Wir möchten auf diesem Hof eine Gemeinschaft aus ca. 10 bis 20 Menschen heranwachsen lassen. Sind also an Zuzug interessiert.

In den letzten zwei Jahren ist mit Wikiwoods einiges entstanden. Wir haben Bäume, als erstes Element einer Hecke, die entlang unseres Grundstücks entstehen soll, gepflanzt und eine kleine Streuobstwiese angelegt. Im vergangenen Jahr ist ein Hain mit u.a. Eichen, Ulmen und Linden entstanden.
In diesem Frühjahr wollen wir beginnen eine Benjeshecke anzulegen. Dies ist eine Hecke aus Totholz/Reisig, die zum einen Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen (Insekten, Vögel…) bieten soll. Sie ist ein wunderbarer Windschutz und soll für eine natürliche Begrünung mit Sträuchern, deren Samen von Wind und Vögeln dort hin getragen werden, sorgen. Dies ist sozusagen die natürliche Unterstützung unserer Heckenpflanzaktivitäten, die ebenfalls an dem Wochenende fortgeführt werden sollen (ca.40 Sträucher). Wer ein bisschen mehr über die Benjeshecke lesen möchte, hier ein link: http://www.nabu-wesel.de
Die kleine Baumschule alter Obstsorten bekommt Zuwachs von weiteren Obstbäumchen und auch dort gibt es die Möglichkeit einiges zu erfahren und zu pflanzen.
Wir freuen uns sehr über eure Mithilfe bei dieser Aktion.

Es wird bio-vegetarisch/vegan gekocht.

An Unterkünften steht ein beheizter Bauwagen, ein Zimmer und das Atelier zur Verfügung. Bitte bringt einen Schlafsack mit. Dusche und Kompostklos sind vorhanden.

Unsere Adresse: Lebenshof Pusteblume, Tangendorfer Hauptstr. 8, 16928 Groß Pankow OT Tangendorf

Ihr könnt uns auch unabhängig von dieser Aktion gerne besuchen kommen um uns und den Hof kennen zu lernen.

Anreise: Mit der Bahn bis Perleberg oder Groß Pankow, von dort können wir euch abholen. Gerne könnt ihr auch schon am Freitag kommen. Erreichen könnt ihr uns am besten telefonisch: 038789-900068 (am besten abends, sonst AB)
oder per Mail: widugard@googlemail.com.

Schreibe einen Kommentar