17 Nov

Obstbaumallee nachpflanzen in Mosigkau bei Dessau

Datum/Zeit
Datum - 17.11.2018
14:00 - 18:00
Anzahl Bäume: 15

Kategorien

Schlagworte dessau, Obst, obstbaum, Streuobst

Im Dessauer Ortsteil Mosigkau, bekannt durch das herrschaftliche Rokoko-Schloß soll die Obstbaumallee in der Wallburgstraße komplettiert werden. Aufgrund der Trockenheit in.diesem Jahr, sowie durch Sturmereignisse und Verkehrsunfälle sind einige Bäume leider verstorben.

Daher wird ab Ende August bis September per Crowdfunding Geld für die Pflanzen gesammelt.

Es handelt sich um max. 15 zu pflanzende Bäume (Hochstamm aus der Baumschule)

Diese sollen selbst gepflanzt werden. Sollten die Spendengelder höher sein als die Kaufsumme der Bäume werden Teil arbeiten durch Fachfirmen erledigt.

Die Straße hat insgesamt ca. 80 Bäume, davon xx Apfelbäume, xx Zwetschken und xx Birnen. Nachgepflanzt werden müssen xx Äpfel.

Es soll auch ein Bewässerungskonzept für die Sommermonate geben. Dabei sollen Anwohner, Stadt und Betriebe gefragt werden ob Sie sich einbringen.

Bei hohen Spendensumme und viel Hilfe wird überlegt die einseitige Allee zu verlängern oder in einer beidseitige Allee zu verwandeln.

Zu erreichen ist die Straße über den Bahnhof Dessau-Mosigkau. ( 1 KM) Shuttle-Service vom Bahnhof erledigen wir. Arbeitsgeräte werden gestellt. Arbeitsklamotten sind mitzubringen.

Es gibt Kaffee und Kuchen für alle Helfer.

Orga: Martin Förster, Whatsapp 01798199909

 

Fehlende Angaben werden in Kürze ergänzt.

 

Anmeldung

Anmeldungen sind für diese Aktion geschlossen.

Schreibe einen Kommentar