02 Apr

Offener Pflanztermin – 7. Berlin Biennale // „Berlin-Birkenau“ von Lukasz Surowiec

Datum/Zeit
Datum - 02.04.2012
0:00
Anzahl Bäume: 50

Kategorien

Schlagworte

Wir pflanzen auf einer Wiese im Volkspark Wuhlheide, die uns vom Grünflächenamt zur Verfügung gestellt wird

WAS: 50 junge Birkenbäume, die der polnische Künstler Lukasz Surowiec aus der Gegend rund um die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau nach Berlin gebracht hat.

WER: Lukasz Surowiec wird selbst mit anpacken. Er und das Team der 7. Berlin Biennale freuen sich über eure Hilfe!

WIR BRAUCHEN HELFER UND BAUMPATEN!

Schön wäre es, wenn auch WikiWoods Aktivisten aus Köpenick zu uns finden – die Bäume brauchen an diesem Ort Paten, die immer mal wieder ein Auge darauf haben, wie es ihnen dort geht!

WANN: Beginn ist um 16 Uhr.

WO: Wir pflanzen auf einer Wiese neben der Rennbahn,  die nächste Haltestelle ist die Tram-Haltestelle Treskowallee/Hegemeisterweg. Auf der Google-Map ist die Wiese unter Wuhlheide markiert: http://maps.google.com/maps/ms?msid=206394778263636734265.0004aeb2ca3943de4cc53&msa=0

MITBRINGEN: Spaten und Proviant.

WEITERE INFOS ZUM PROJEKT: http://www.berlinbiennale.de/blog/projekte/berlin-birkenau-von-lukasz-surowiec-19073

ORT: 

Treffpunkt ist direkt im Volkspark Wuhlheide.

Schräg gegenüber der Tramhaltestelle „Treskowallee/Hegemeisterweg“ befindet sich ein Eingang in den Volkspark Wuhlheide. Der Treffpunkt befindet sich nach ca. 500 Metern auf der rechten Seite des Weges.

Schreibe einen Kommentar