09 Nov

Waldpflanzung bei Neukloster (M-V)

Datum/Zeit
Datum - 09.11.2012 - 11.11.2012
0:00
Anzahl Bäume: 4900

Kategorien

Schlagworte Michael Rost

Aufforstung

Auf der größten WikiWoods-Pflanzung in diesem Jahr wollen wir gerne in größerer Runde 4900 Laubbäume pflanzen. Die Gelegenheit für WikiWoods-Freiwillige aus Berlin, Hamburg, Greifswald und dem restlichen Nordosten wieder mal gemeinsam zum Spaten zu greifen!

Es handelt sich um eine Fläche von 0,9 Hektar auf einem ehem. Hofgelände, welche mit Berg-Ahorn, Hainbuche und anderen Laubgehölzen bepflanzt wird. Die Fläche befindet sich im Eigentum von Michael Rost, der mit seiner Familie nach Mecklenburg gezogen ist und dort ein naturnahes Stück Wald schaffen möchte.

Unterkunft

Wir sind in zwei Bungalows in der Jugendscheune Neukloster untergebracht. Wir haben eine Küche zur Verfügung und werden dort gemeinsam frühstücken und abends kochen. Die Kosten für die Unterkunft übernimmt unser Projektpartner Michael Rost.

Anreise

Vom Bahnhof Wismar kann eine Abholung organisiert werden. Bitte versucht, gemeinsam anzureisen. Für mit der Bahn Anreisende kann WikiWoods wie gewohnt die Kosten für Gruppentickets (Länder- oder Wochenendtickets) übernehmen.

Für ab Greifswald/Stralsund Anreisende wird es wahrscheinlich eine MFG im Auto geben (Wikiwoods übernimmt anteilig die Kosten dafür). Bei genügend Mitfahrern steigen wir auf den Zug um.

Treffpunkt für ab Berlin Reisende ist am Freitag, den 9.11. um spätestens 17:10 Uhr auf dem Bahnhof Friedrichstr., Bahnsteig 3 (Mitte). Bitte meldet euch vorher bei Hary, damit er ein entsprechendes Gruppenticket kaufen kann. Unterwegs Zustieg ist möglich:

Berlin Friedrichstr ab 17:22
Berlin Hbf ab 17:26
Berlin Zoologischer Garten ab 17:31
Berlin-Spandau ab 17:40

Wismar an 20:22

Wer von woanders anreist und noch Mitfahrer sucht, kann die Funktion „Projektbeitrag erstellen“ (Menü rechts auf dieser Seite) nutzen, um sich mit anderen Freiwilligen zu verabreden. Dein Text erscheint dann unten auf dieser Seite.

Wer es nicht so weit hat, für den bietet es sich an, am Samstagmorgen mit dem Bus direkt nach Neukloster zu fahren (www.bahn.de Ziel: Neukloster ZOB).

Ablauf

Freitag:

  • abends Anreise und gemütliches Beisamensein in der Jugendscheune, kleine Abendmahlzeit (selbst mitgebracht)

Samstag:

  • Frühstück in der Jugendscheune, um 7:30 Uhr Aufbruch zur Pflanzfläche in Neuhof (Treffpunkt dort 8:00 Uhr)
  • Vormittags und nachmittags Pflanzarbeiten in Neuhof; zwischendurch warmes, vegetarisches Catering
  • Abends gemeinsames Kochen in der Jugendscheune (vegetarisch), Lagerfeuer, musizieren,…

Sonntag:

  • Frühstück in der Jugendscheune
  • Pflanzung bis ca. xx Uhr, gemeinsames Abschlusspicknick
  • Abreise nach Berlin: 15:33 Uhr oder 17:33 Uhr mit RE ab Wismar.

Mitbringen

  • Bettwäsche / Schlafsack
  • festes Schuhwerk (der Boden ist lehmig, Gummistiefel könnten vorteilhaft sein)
  • dem Wetter entsprechende Kleidung, die auch schmutzig werden darf (ggf. Wechselklamotten)
  • kleine Beiträge zum gemeinsamen Frühstück (z.B. dein Lieblingsaufstrich)
  • Musikinstrumente und sonstiges Spaßmaterial
  • Spaten, falls vorhanden (es sind einige vor Ort)

Anmelden

Wichtig ist, dass ihr euch auf dieser Seite für die Aktion anmeldet. Falls ihr noch keinen Account habt, legt euch bitte einen an (s.o. „Wie mache ich mit?“).

Zur Zeit (4.11.12) ist das Boot schon voll, ähm, ich meine: die zwei Bungalows in der Jugendscheune sind schon voll. Anmeldungen ab 5.11.12 sind nur für Tagesaktion am Sonntag möglich: Abfahrt nach Neukloster ZOB um 4 Uhr früh mit Hary: 0179 – 97 46 549. Oder besser: für diese Pflanzaktion anmelden, wo ihr neben Pflanzaktion Spannendes über Schreiadler oder den Architektur-Baumeister auf den Gewässern (Biber) erfährt:

http://www.wikiwoods.org/content/waldumbau-im-spechtwaldbuddenhagen

Fragen? Wenn ihr angemeldet seid, könnt ihr dem Orga-Team Nachrichten schicken. Einfach rechts im Menü eine Nachricht an Hary oder Thomas (th.struwe) schreiben.

Gruppenfoto nach Arbeitseinsatz

Fotos der Fläche von September 2016

Das Gras droht die Bäume zu überwachsen und muss regelmäßig gemäht werden

Das Gras droht die Bäume zu überwachsen und muss regelmäßig gemäht werden

Neukloster2016

Einige Bäume sind bereits mannshoch!

Schreibe einen Kommentar