20 Nov

Waldumbau im Spechtwald Buddenhagen 2015

Datum/Zeit
Datum - 20.11.2015 - 22.11.2015
0:00
Anzahl Bäume: 1500

Kategorien

Schlagworte

Alle Jahre wieder… im Spechtwald gibt’s immer etwas zu tun!

Dieses Jahr stehen folgende Vorhaben an:

  • Pflanzen von geworbenen Rotbuchen aus Naturverjüngung im Spechtwald und/oder im NSG Karlsburg Oldenburger Holz (ca. 15 Minuten Autofahrt entfernt).
  • Wildlingswerbung in der Buche und fortsetzen der Unterbauten (Pflanzung von Buchen in Kiefermonokulturen) im Spechtwald sowie Nachpflanzungen an den Waldrändern.
  • Wie immer: Exkursionsprogramm zu spannenden Orten im Wald

Mehr Infos über den Spechtwald findet ihr hier.

Anreise

  • für die Berliner: Treffpunkt am Freitag, 20.11.14 um 16:25 Uhr Bahnhof Gesundbrunnen, auf Gleis 10 am Fahrkartenautomaten. (Abfahrt 16.38 RE3 – Gruppenticket).
  • Wer aus anderen Richtungen anreist, kann in Züssow (UBB nach Swinoujscie) bzw. am Bahnhof Buddenhagen zur Gruppe dazustoßen (siehe bahn.de).
  • Wer am Samstag, 21.11.14 direkt zur Pflanzung kommen möchte, ist um 8:30 Uhr bei der Spechtwald GbR, Wahlendower Str. 6b, 17440 Buddenhagen
  • Zurück geht’s am Sonntag, 22.11.14 um xx:xx Uhr ab Buddenhagen (Ankunft Berlin-Gesundbrunnen xx:xx Uhr) oder mit der Verbindung 2 Std. später, je nachdem wie schwer uns der Abschied fällt ; )
  • genaue Zeiten folgen, bzw. wer sich zuerst anmeldet macht einen Vorschlag 🙂

Unterkunft/Verpflegung:

Übernachtung in gemütlichen Holzhäusern (mit insgesamt 14 Betten, 3 Sofas, …), Schuppen mit 4 Feldbetten, 2 Betten im Sauna-Bauwagen oder Zelt mitbringen.
Das Abendessen (vegetarisch) kochen wir zusammen; dies wird von WikiWoods organisiert. Fürs gemeinsame Frühstück und das Picknick zwischendurch bitte einen kulinarischen Beitrag mitbringen.

Mitbringen:

  • Regenfeste Kleidung
  • Feste Schuhe
  • Schlafsack, ggf. Isomatte (alternativ Bettbezug und Laken)
  • Etwas Verpflegung (s.o.)
  • Thermoskanne
  • Teller, Besteck und einen Becher (fürs Picknick im Wald)
  • Lieblings-Spaten falls vorhanden (ca. 15 Stk. vor Ort vorhanden)
  • Fotoapparat und GPS-Gerät zur Dokumentation der Pfanzorte (falls vorhanden)
  • ggf. extra Handtuch, denn Benutzung der Sauna ist möglich und entspannend nach dem Pflanzen.

Mitmachen:

Bitte meldet Euch zuerst auf dieser Seite für das Projekt an (damit wir Euch zwecks Projektneuheiten und Organisatorischem kontaktieren können)

Bei dieser Pflanzaktion kooperieren wir mit der Dauerwald-Stiftung in Pommern.

DAUERWALD-STIFTUNG in Pommern

Schreibe einen Kommentar