26 Mrz

WaldWelten Eberswalde

Datum/Zeit
Datum - 26.03.2011
0:00
Anzahl Bäume: 900

Kategorien

Schlagworte

900 statt 500 Buchen gepflanzt!

Danke fürs mithelfen und mitpflanzen: Wir sind mit der Pflanzaktion sehr zufrieden. Neben den ca. 20 angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind noch ca. 10 weitere gekommen, die anvisierten 500 Bäume waren schnell gepflanzt und bis zum Nachmittag haben wir zusammen insgesamt 900 Bäume gepflanzt.

Gruppenfoto MitpflanzerInnen

http://archive.wikiwoods.org/doku.php/pflanzungen_eberswalde2011:start.html

Pflanzung von Rot-Buchen als wissenschaftlicher Freilandversuch.

Die Bäume stammen aus verschiedenen Nachbarländern, unterscheiden sich genetisch von heimischen Rot-Buchen und sind an wärmere, trockenere Klimate angepasst. Die Wissenschaftler möchten erforschen, inwieweit diese Buchen-Herkünfte dem Klimawandel in unseren Breiten trotzen, da die heimischen Herkünfte in Zukunft bei zunehmender Trockenheit Probleme bekommen werden.

Diese Versuchsfläche ist die dritte ihrer Art, mit dem Zweck auch Studierende an solche Versuchdesigns zu schulen. Eine Fläche auf extrem armen, trockenem Standort unter Kiefer liegt in Melchow, eine weitere mit eher gutwüchsigem (lehmigen) Standort in Schönholz (Name ist wohl Programm). Der Standort in Eberswalde nimmt also eine Zwischenstellung ein.

Pflanzung:

  • Rund 500 Buchen (1 bis 4jährig) aus drei Regionen (Brandenburg, Balkan, Süditalien)
  • werden je in verschiedenen Parzellen á 100qm gepflanzt.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.

Schreibe einen Kommentar