17 Nov

Wiederbelebung des Gutshofgartens Neukloster

Datum/Zeit
Datum - 17.11.2018 - 18.11.2018
8:00
Anzahl Bäume: 4000

Kategorien

Schlagworte

Mehrmals waren WikiWoods-Freiwillige bereits in Neukloster, um neuen Wald zu pflanzen. Sechs Jahre nach unserer ersten Pflanzung dort möchte Förster Michael Rost mit uns eine weitere Fläche bepflanzen. Es handelt sich um die „Wiederbelebung“ eines alten Gutshofgartens, bei dem alle alten noch existierenden Obstbäume (egal ob tot oder lebendig) in eine Aufforstung eingebunden werden sollen.

Viel Müll wurde aus dem Garten der ehemaligen Gutsanlage geholt, so dass dort nun gepflanzt werden kann

 

Über 2100 Wildbirnen, Elsbeeren, Vogelkirschen und Spitzahorne sollen auf 6000m² Fläche gepflanzt werden, außerdem werden 2000 Schwarznüsse gesät.

Der Pflanzplan

Die Aktion richtet sich zunächst an Leute, die nicht so weit anreisen müssen. Sollte jedoch größeres Interesse bestehen, von weiter her anzureisen und beide Tage mitzumachen, kann auch eine Unterkunft organisiert werden (Anreise dann am besten Freitagabend) Meldet euer Interesse bitte rechtzeitig an!

Treffpunkt für mit der Bahn Anreisende wird der Bahnhof Blankenberg (Meckl) sein. Der Bahnhof ist ohne Umsteigen von Hamburg, Schwerin, Lübeck und Rostock zu erreichen. Die Kosten für Gruppentickets werden von WikiWoods erstattet. Bitte hinterlasst hier einen Kommentar, wenn ihr mit dem Zug anreisen wollt und Mitfahrende sucht. Schreibt Michael Rost, wann ihr vom Bahnhof abgeholt werden wollt. In geringer Zahl wird es auch Plätze im Auto für Mitfahrer ab Schwerin (Abfahrt ca. 7 Uhr) direkt zur Pflanzstelle geben.

Treffpunkt an der Pflanzstelle ist in Neuhof (Neukloster, siehe Karte). Beginn an beiden Tagen um 8 Uhr. Für ein warmes, veganes Mittagessen wird wie gewohnt gesorgt.

Mitzubringen:

  • festes Schuhwerk
  • Arbeitshandschuhe, wenn vorhanden
  • dem Wetter entsprechende Kleidung, die auch schmutzig werden darf (ggf. Wechselklamotten)

Spaten sind vor Ort, gerne könnt ihr euren Lieblingspaten mitbringen.

Anmeldung und Fragen bitte direkt an Michael Rost: michael.rost@wikiwoods.org

Schreibe einen Kommentar