24 Mrz

Zaunbau und Nuss-Saat in Neukloster (M-V)

Datum/Zeit
Datum - 24.03.2018 - 25.03.2018
Ganztägig
Anzahl Bäume: 1000

Kategorien

Schlagworte Michael Rost

5 Jahre sind seit der Pflanzung in Neukloster vergangen.  2018 soll es auf einer benachbarten Fläche, auf der z.T. Gebäude einer ehemaligen Gutsanlage standen, weitergehen. Am 24./25.03.2018 läd Michael Rost ein, eine Nachbarfläche für eine Bepflanzung vorzubereiten und schon ein paar Schwarznüsse zu säen. Die Pflanzung selbst findet im April statt (Anmeldung hier).

Dazu ist zunächst auf dem Gelände liegender, z.T. eingewachsender Müll einzusammeln. Ferner soll an diesem Wochenende ein Zaun gebaut werden (ca. 600 lfm).

Hier stehen bald noch mehr Bäume

Die Saat von 1.000 Schwarznüssen kann auch schon im März erfolgen. Die Nüsse kommen auf einer Teilfläche zum Einsatz, auf der sich Gebäudereste befinden, so dass wir mir dem Spaten keine Chance hätten.

Die Aktion richtet sich zunächst an Leute, die nicht so weit anreisen müssen. Sollte jedoch größeres Interesse bestehen, von weiter her anzureisen und beide Tage mitzumachen, kann auch eine Unterkunft organisiert werden. Meldet euer Interesse bitte rechtzeitig an!

Treffpunkt für mit der Bahn Anreisende wird der Bahnhof Blankenberg (Meckl) sein. Bitte meldet euch, wenn ihr dort abgeholt werden möchtet (am besten 9:16 Uhr). Leider wird der Bahnstrecke gebaut, so dass zwischen Schwerin und Bad Kleinen Schienenersatzverkehr ist. In geringer Zahl wird es daher auch Plätze im Auto für Mitfahrer ab Schwerin (Abfahrt 7 Uhr) geben.

Treffpunkt an der Pflanzstelle ist in Neuhof (Neukloster, siehe Karte). Beginn an beiden Tagen um 8 Uhr. Für ein warmes, veganes Mittagessen wird wie gewohnt gesorgt.

Mitzubringen:

  • festes Schuhwerk
  • Arbeitshandschuhe, wenn vorhanden
  • dem Wetter entsprechende Kleidung, die auch schmutzig werden darf (ggf. Wechselklamotten)

Anmeldung und Fragen bitte direkt an Michael Rost: michael.rost@wikiwoods.org

 

 

Anmeldung


Schreibe einen Kommentar