30 Jan

300 alte Pflaumensorten erhalten – spende jetzt für Neupflanzung!

In einem privaten Garten sollen ca. 300 Hochstamm Pflaumenbäume historischer Sorten gesichert und in den nächsten Jahren evaluiert werden damit eine Neubeschreibung historische Pflaumensorten als Buch erscheinen kann. Für Ankauf des Gartens durch einen im genannten Zeitraum zu gründenden Verein und die genannten Ziele wird eine Grundfinanzierung von 20.000 € benötigt, für Buch und Pflege der Bäume sicher noch einmal so viel. Einnahmen können durch Führungen und Vorträge über Bestäubungsökologie, Sortenvielfalt, Arterhaltung und Baumschnittschulungen regeneriert werden.

Es könnte Sachsen-Anhalts Vorzeigeprojekt im Sortenerhalt bei Pflaumen werden. Kompetente Menschen haben damit schon einmal begonnen und den Grundstein dafür gelegt. Jetzt benötigen diese Leute finanzielle und tatkräftige Unterstützung.

Spenden an das lokale Projekt-Team sind über Betterplace möglich. Wer das Projekt tatkräftig unterstützen möchte, meldet sich bitte bei info@wikiwoods.org oder nimmt über die Betterplace-Plattform direkten Kontakt mit Doris Seibt auf.

27 Nov

WikiWoods-Weihnachtsfeier

Alte Bekannte von der Pflanzaktion wiedertreffen, oder einfach mal gucken, was für Leute da bei WikiWoods eigentlich rumlaufen? Komm zu unserer Weihnachtsfeier:

Am Sonntag, 8. Dezember 2013, ab 16 Uhr
Im Vetomat, Scharnweberstraße 35, 10247 Berlin-Friedrichshain

Der Eintritt ist frei. Bringt gerne Plätzchen oder etwas anderes Leckeres zum Teilen mit. Getränke können zu einem geringen Preis gekauft werden (bitte nicht selbst mitbringen, das Vetomat ist ein nicht-kommerzieller Kulturverein).

Es wird ein Recycling-Wichteln stattfinden. Bitte bringt ein Schrottgeschenk mit, wenn Ihr mitwichteln wollt.

Lasst uns zusammen feiern! Wir freuen uns auf Euch!

Viele Grüße, Euer WikiWoods-Team

04 Nov

Buchenpflanzung in Rheinsberg: Musik im Wald!

Wir freuen uns, Euch für die Pflanzaktion bei Rheinsberg am kommenden Wochenende eine besonders schöne Mitteilung machen zu können: Ein Waldhornquartett der Staatskapelle Berlin wird an der Pflanzstelle verschiedene musikalische Verarbeitungen des Themas Wald darbieten (www.orchester-des-wandels.de)!

Weiterhin sind letzte Woche zwei Heckenpflanzungen auf Biohöfen im Nordosten dazugekommen. Der BUND freut sich für sein Projekt „Lebensadern M-V“ über tatkräftige HelferInnen:

Hecke Pflanzen auf Hof Landleben (bei Parchim)

Hecke Pflanzen auf dem Siebengiebelhof (Prignitz)

21 Okt

Fertig

Schluss, aus, vorbei. Wie die Gatschower Safttage waren, lässt sich an dieser Stelle nicht adäquat wieder geben. Dazu muss man dabei gewesen sein. Hier können nur nüchterne Zahlen sprechen:

Gesamtmenge: 14.500 Liter

Tageshöchstleistung: 2.500 Liter (TT WeddingWandler am 19.10.)

Bis zum nächsten Jahr. Wir freuen uns auf euch.

15 Okt

Saft, Saft, Saft

Viele tausend Liter sind schon abgefüllt und immer noch finden sich unüberschaubare Mengen Äpfel im Dorf und drumherum.

 

Wir freuen uns auf die Transition Town-Gruppe WeddingWandler am kommenden Wochenende. Wird sie es schaffen, den bisherigen Tagesrekord von 1800 Litern zu knacken? Es bleibt spannend…

16 Sep

Herbstprojekte 2013

Wikiwoods.org wird langsam international. So passt es, dass unsere Projekte diesmal einen exotischen Hauch haben:

Mit Young Urban Projekt geht’s nach Bukarest/Rumänien; der Obstveredelungsworkshop findet in russischen Kolonie Alexandrowka (Potsdam) statt, wo über 650 alte Obstsorten wachsen; in Rheinsberg pflanzen wir 2.000 Buchen und geschlafen wird im Buddhistischen Institut Karma Tengyal Ling; und selbst beim Obstbaumschnitt in Berlin-Großbeeren braucht man ev. Übersetzungshilfe: der Obstbauer kommt nämlich aus Sachsen. 🙂

Für die Wildkatzenkorridor-Pflanzung in Thüringen suchen wir zwei Organisatoren, die bei der Koordination der Anreise helfen. Wer Interesse hat, kann sich bei uns melden.

Andere Projekte (Safttage in Gatschow, Herbstcamp im Waldgarten, Wildlingspflanzung in Spechtwald) sind schon im Netz.

Wer am Obstveredelungsworkshop (5.10.13, begrenzt auf 20 Leute) teilnehmen möchte: bitte schnell anmelden und ggf. Obstunterlage/n verbindlich bis 25.09.13 bestellen: 15 Euro/Unterlage. Der Kurs selber ist kostenlos, da Wikiwoods für Referentenhonorar aufkommt. Spenden sind natürlich willkommen!
 

28 Jul

Hundorf freut sich auf die Presse

Heiko und Martin (Dorfgemeinschaft Klein Hundorf e.V.) freuen sich auf den Pressenbau-Workshop. Unsere Miniatur-Korbpresse hat die letzten Jahre nur kleine Mengen Obst saften können – viel Streuobst im Dorf ist vergammelt. Das wird dieses Jahr anders!

Und nächstes Jahr wird unser Propangas-Erhitzer durch einen holzbefeuerten Durchlauf-Pasteurisierer ersetzt. Endlich klima- und vitaminschonend Saft abfüllen!