04 Feb

Wie starte ich eine eigene Pflanzaktion?

Diese Anleitung soll Neuen helfen, selbst Projekte zu starten.

Anleitung

Registriere Dich auf der WikiWoods-Plattform (oben rechts) und melde Dich an. Sobald Du angemeldet bist, kannst Du eigene Projekte anlegen.

  • Auf Projektpartner und Erfahrungen zurückgreifen

Unter Projekte (links) findest Du das Projektarchiv. Dort kannst Du sehen, ob in Deiner Region schon Projekte stattgefunden haben. Falls ja, kannst Du das Projekt öffnen und Dir anzeigen lassen, wer es organisiert hat und direkt mit der Person in Kontakt treten.

Weiterlesen

20 Aug

Traubenkirschen-Likör Rezept

Zutaten:

  • gewaschene und verlesene Traubenkirschen (noch hellrote Früchte und Blattstiele aussortieren)
  • Weinbrand, Rum, Gin oder Korn
  • Zimtstangen
  • Zucker
  1. Die Traubenkirschen in einem Topf mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken, so dass die Haut der Früchte aufplatzt (und somit die Früchte für den Alkohol aufgeschlossen sind).
  2. Die Früchte in ein großes, dicht schließendes Glasgefäß füllen (Einweckglas oder Flasche mit großer Öffnung). Gefäß dabei zu 2/3 füllen.
  3. Zimtstange dazu geben und mit Spirituose der Wahl auffüllen.
  4. Gefäß fest verschließen und an einen sonnigen Ort stellen.

… 6 Wochen warten, gelegentlich Gefäß schütteln…

  1. Flüssigkeit durch ein Sieb abseihen oder mit einem sauberen Geschirrtuch auspressen. Flüssigkeit leicht erwärmen (lauwarm) und Zucker nach Geschmack einrühren (Richtwert 100-200 Gramm/Liter).
  2. Den fertigen Likör in dekorative Flaschen abfüllen. Nach weiteren 6 Wochen ist er trinkfertig, reift jedoch im Geschmack mit zunehmender Lagerdauer.

 

20 Aug

Traubenkirschen-Gelee Rezept

Zutaten:

  • Traubenkirschen(saft)
  • Gelierzucker 2:1
  • Zitronensäure
  1. Traubenkirschen waschen, grob auslesen (Blätter und Kleintiere aussortieren)
  2. Früchte im Dampfentsafter entsaften, Saft etwas abkühlen lassen
  3. auf ca 1,7 Liter Saft 1 Kg Gelierzucker 2:1 einrühren, 1 Teelöffel Zitronensäure als Gelierhilfe dazugeben
  4. unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen
  5. nach 4 Minuten Gelierprobe durchführen: Saft auf den Rand eines Tellers tropfen lassen, um sicherzustellen, dass das Gelee bei Erkalten auch geliert (Tropfen zerfließt nicht oder kaum, wenn man den Teller nach drei Sekunden zur Seite kippt)
  6. Gelee in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen, verschließen und die Gläser umdrehen (auf den Deckel stellen)
  7. Nach 5 Minuten Gläser wieder richtig herum hinstellen und bis zum Erkalten nicht bewegen, damit das Gelee fest wird.