04 Mrz

Die Pflanzsaison ist eröffnet!

die erste Pflanzung steht vor der Tür und besonders dieses WE brauchen wir dringend noch Hilfe:

I. Pflanztermine

23.3.13: Pflanzung in Bio-Landhof in Leuenberg

Pflanzung von 500 Wildkirschen in einen Kiefernwald zur Vielfaltsvergrößerung und Umwandlung in einen ökologisch stabileren Laub(misch)wald. http://www.wikiwoods.org/content/kirschen-pflanzen

Obstbaumschnittkurse:

Am 23. März und 6. April in Großpetershagen (Nahe Greifswald, von Nabu) oder für Berliner auch am 6. April in Großbeeren (noch Berlin Bereich C, von Wikiwoods organisiert).

13.-14. April 2013: Hecke pflanzen im Hammelspring

Pflanzung einer Hecke um den biologisch arbeitenden Etashof, zum Schutz vor Nachbars Pestiziden. Studenten aus Greifswald haben gespendet und möchten mitpflanzen. Prima! http://www.wikiwoods.org/content/hecke-pflanzen-im-hammelspring

Auf der Wikowoods-Seite findet ihr rechts in den Link zur Spendemöglichkeit. (Projekt-Titel bei betterplace: Schutzhecke für Wildkräuter in Hammelspring). Wer Spendenquittung braucht, kann sich bei uns/mir melden.

13.4.13: Bäume statt CO2-Endlager

Drei Planzunsprojekte sind schon angemeldet. Ihr könnt mithelfen oder eigene Pflanzungen initiieren & unbedingt auf wikiwoods.org veröffentlichen, gemeinsam haben unsere Stimme mehr Gewicht!

http://www.wikiwoods.org/naechste_projekte

II. Filmvorführung mit Mittagessen in Deutsche Kinematek

Walter Spiess Gesellschaft lädt ein, wer den Film von Florian Augustin über Wald-Raubbau noch nicht gesehen hat und wer die Diskussionsrunde beleben möchte (selbstkritischer Aufruf: „Vor allem möchten wir dem Filmemacher ein grösseres Diskussionsforum bieten, als wir – die anwesenden ‚Spiesgesellen‘ – ihm bieten können.“), ist herzlich eingaladen. Zur Erheiterung des traurigen Themas gibt’s leckeres Lunch. 😀

Vor dem „In Search of Forest“ von Florian wird ein interessanter 15 minutiger Kurzfilm gezeigt: über Kopfjäger in Borneo. Ob der Film nur 15 Minuten dauert, weil der Filmer seinen Kopf früh- zeitig verliert? :p

Samstag, d. 9. 3. 2013, 11 Uhr Der Veranstaltungsort: ‚Deutsche Kinemathek‘, Potsdamer Str. 2 (Sony Building), Konferenzraum im 4. Stock

Für weitere Fragen Hary kontaktieren: 0179 – 97 46 549

07 Feb

WikiWoods-Stammtisch in Berlin: Frühjahrs-Aktionen vorbereiten

Ihr seid alle herzlich eingeladen, euch am Montag, den 25.2. in gemütlicher Runde zum WikiWoods-Stammtisch zu versammeln. Es werden die anstehenenden WikiWoods-Pflanzprojekte besprochen und was ihr sonst noch in die Runde einbringen wollt. Treffpunkt ist um 19 Uhr im Weltraum, Ratiborstr. 4, 10999 Berlin-Kreuzberg.

Bis bald, Euer WikiWoods-Team

[Anm.: Termin vom 28.2. auf den 25.2. vorverlegt!]

14 Nov

11.000 Liter Saft hergestellt

Inzwischen ruht die Saftpresse und die Zählung hat ergeben, dass insgesamt 11.000 Liter Saft geflossen sind!

In Berlin sind mehrere Depots angelegt worden, aus denen Saft abgeholt werden kann. Hierzu bitte eine kurze Nachricht unter Angabe des Bezirks an mich senden.

14 Okt

Pflanzaktionen im Herbst – jetzt anmelden!

WikiWoods feiert mit euch sein 5jähriges Bestehen – den ganzen Herbst über auf allen Pflanzaktionen. Natürlich wird es auch eine zünftige Party geben, doch bist dahin wird vornehmlich mit Spaten angestoßen! Also meldet euch geschwind an:

26.-27.10.: Obstbäume pflanzen im Unterspreewald
03.11.: Pflanzung im Biesenthaler Becken (b. Berlin)
09.-11.11.: Waldpflanzung bei Neukloster (Mecklenburg)
16.-18.11.: Waldumbau im Spechtwald (Vorpommern)

Ansonsten: Unser rumänisches Austauschprogramm „ÜberWintern selbstgemacht“ ist in Deutschland angekommen! Wer Lust hat, kann sich am 20.10. in Berlin beim Einkochen, Einwecken und was man sonst noch selbst machen kann einbringen.

03 Okt

Morgen ist es soweit, wir werfen die Saftpresse an!

Liebe MitsafterInnen,

da wir bereits mehr Anmeldungen als vorgesehen haben (besonders für die Wochenenden), bitten wir euch folgende Punkte zu beachten, um einen geschmeidigen Ablauf zu gewährleisten:

* Das Wochenende 12.-14. Oktober ist „überbucht“. Wir bitten darum, dass ihr ein Zelt mitbringt, falls ihr euch mit dem Gedanken anfreunden könnt darin zu schlafen. Insgesamt würde es die Schlafsituation auch an den anderen Wochenenden entspannen, wenn einige im Zelt schlafen könnten. Bitte habt Verständnis, dass es an den Wochenenden eng an der Abfüllanlage werden kann und ihr evtl. erst in den Abendstunden euren Saft herstellen könnt.
* Bitte schaut vor eurer Abfahrt nochmal in die Mitfahrmeldungen im Doodle – es gibt noch einige kurzfristige Angebote und Gesuche (Kommentare ganz unten auf der Seite).
* Guckt bitte nochmal genau auf die Mitbring-Liste (s.o.)
* Für Gruppen: Es würde unser kleines Orgateam entlasten, wenn ihr euch weitestgehend autonom organisieren könnt und uns eine verantwortliche Person als AnsprechpartnerIn benennt. Bitte kontaktiert uns 1-2 Tage vor der Anreise telefonisch (s.o.) oder per Mail, damit wir den Ablauf besprechen können.

Bis Bald, Martin und Stefan

07 Sep

Selbst Apfelsaft machen: Gatschower Safttage 2012

Auch in diesem Herbst: Nicht-kommerziellen Apfelsaft herstellen aus lokalem, frei verfügbarem Obst!

Ganz einfach: Äpfel sammeln – Mosten – Saft mitnehmen! Aber erstmal geschwind anmelden:

5.-21. Oktober: Gatschower Safttage (Vorpommern)

Und wer dieses Jahr noch nicht die Chance ergriffen hat, mal eine Sense zwischen die Finger zu bekommen, dem sei unsere allerletzte Mahdaktion in diesem Jahr auf dem Berliner Mauerstreifen ans Herz gelegt (15. Sept.) !

27 Aug

Erstes September-Wochenende: letzte Sommer-Aktionen!

Am kommenden Wochenende laufen gleich drei WikiWoods-Aktionen in Berlin und Vorpommern – es werden noch viele helfende Hände gesucht!

Sense schwingen, Baden in der Ostsee und Sauna: Wiesenmahd im Spechtwald (31.8.-2.9.)

Platz schaffen für Buchen: Traubenkirschen-Bekämpfung in Berlin-Friedrichshagen (nur 1.9.)

Rehe fernhalten: Zaunbau um die WikiWoods-Hecke in Gülzow-Dorf (nur 1.9.)

Jetzt weitersagen & anmelden!

UND: Es ist noch ein Platz für unsere Reise nach Rumänien frei.