01 Jan

Pflanzaktion in Pommoisl

Datum/Zeit
Datum - 01.01.2014
0:00
Anzahl Bäume: 250

Kategorien

Schlagworte

**Bitte noch nicht anmelden, wird noch geplant**

In dieser Pflanzaktion geht es um die Bepflanzung einer Wiese am Waldrand mit einer bunten Mischung aus Stieleiche, Rotbuche, Esskastanie, Winterlinde und Flatterulme. Am Waldrand sollen Wildapfel, Vogelkirsche, Wildbiene, Haselnuss, Hainbuche, Feldahorn gesetzt werden. Die Planung erfolgte zusammen mit einem befreundeten Förster aus der Umgebung und mit dem für die Forstbetriebsgemeinschaft zuständigen Förster.

Wir haben uns vorgenommen, an dem Aprilwochenende den Waldrand zu pflanzen (250 Pflanzen), falls wir genügend TeilnehmerInnen finden, auch Teile des eigentlichen Waldes.

Das bereits bestehende Waldstück ist ein Laubmischwald mit Buchen, Robinien, Eschen, Eichen, Ebereschen, Birken, Pfaffenhütchen, Faulbaum u.a. jedenfalls eine bunte Mischung. Die meisten der dort stehenden Bäume haben sich vermutlich dort selbst angesiedelt, nachdem dort Erdreich für den Bau des angrenzenden Bahndammes ausgehoben worden war. Ein Dachs und ein Fuchs fühlen sich im Wald auch wohl und bewohnen gemeinsam einen alten Dachsbau; immer wieder sieht man frische Spuren an den Eingängen zum unterirdischen Labyrinth.

Vor 20 Jahren haben wir, nachdem die dort vorherrschenden Robinien nach und nach umkippten, in den Waldbestand Hainbuche, Buche, Linde, Ahorn, Ebereschen, Eichen sowie ein paar Esskastanien gepflanzt. Für uns ist es natürlich toll, über die Jahre zu verfolgen, wie aus den kleinen Pflanzen allmählich stattliche Bäume werden und wie sich der Wald verändert. Ein Ertragswald ist das Ganze allerdings nicht und ist auch nicht geplant.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Lust hätten, an der Aktion teilzunehmen.

Schreibe einen Kommentar