03 Nov

Zaun und Bäume stehen am rechten Ort

Ein wenig vorfristig schon am Freitag, den 31.10. standen der Zaun und auch die Bäume. Alles ging ein wenig schneller als vermutet. Hier steht der Zaun schon, aber die Bäume warten noch.

Da die Bäume z.T. Topfballen hatten, war das Pflanzen dann ein Kinderspiel.

Letztlich fanden 6 Birken, 4 Ulmen, 2 Weiden, 1 Ahorn, 1 Pappel, 1 Weißbuche , 1 Walnuss sowie ein Schneeball einen neuen Standort. Ca. 10 Eichensämlinge wurden von anderem Bewuchs ‚freigelegt‘, so dass sie im kommenden Jahr eine gute Wachstumschance haben. 

Außerdem konnte eine ca. 5 m langes Reihe mit Samen von Haselnuss, Rotklee, Schafgarbe, Linde, Sauerampfer, Ahorn, Johanniskraut, Rotdorn, Hagebutte, Bucheckern und Eicheln angelegt werden – wir hoffen, hier einen Grundbestand an Planzen für den Waldsaum zu gewinnen:

Saatfurche für Waldsaumgehölze

In den nächsten Tagen werden noch ca. 10 weitere Büsche und Sträucher nachgepflanzt. Damit ist für diesen Herbst ein guter Schritt getan. Fortsetzung folgt im Frühjahr.

10 Okt

Wikiwoods Herbstaktionen 2014

Liebe MitpflanzerInnen,

Endlich – der Herbst ist da und die Zeit des Bäumepflanzens geht wieder los. Nachdem im Sommer geerntet und gepflegt wurde, geht es nun wieder ans Bäumepflanzen. Eine Ernteaktion steht natürlich noch auf dem Programm: die Gatschower Safttage. Dann folgen bis in den Spätherbst zahlreiche Pflanzaktionen, bei denen circa 4000 Bäume in die Erde kommen sollen. Also ran an die Spaten und raus in den Wald!

Wir freuen uns auf den arbeitsreichen Herbst mit Euch.

Euer Wikiwoods Team

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Ausführliche Informationen zu den Aktionen findet ihr unter: http://www.wikiwoods.org/naechste_projekte

Oktober 13 – 19, 2014 /// Gatschower Safttage 2014
Hier könnt ihr Apfelsaft aus lokalem, frei verfügbaren Obst selbst herstellen und natürlich auch mitnehmen.

Oktober 25, 2014 /// Pflege der Buchenanpflanzung in Berlin Friedrichshagen
Um den jungen Buchen Platz zum Wachsen zu schaffen, muss intensiv gegen die invasive Traubenkirsche vorgegangen werden.

Oktober 24 – 26, 2014 /// Waldgarten Drei Birken Hof
In diesem Waldgarten in Annaburg sollen 50-100 Stieleichen, Robinien, Ebereschen und einige Obstbäume gepflanzt werden.

Oktober 29 – November 1, 2014 /// Wildschutzzaun und Laubgehölzpflanzung in Kiefernmonokulturwald
In einem Wald bei Luckenwalde soll zunächst ein Wildschutzzaun gesetzt werden und anschließend werden Laubgehölze gepflanzt.

November 14 – 16, 2014 /// Obstbaumallee Kuhlmühle
Entlang der Dorfstraße in Kuhlmühle pflanzen wir 60 Obstbäume alter Obstsorten.

November 21- 23, 2014 /// Waldumbau im Spechtwald/Buddenhagen 2014
In diesem Jahr sollen im Spechtwald ca. 2500 Buchenwildlinge gepflanzt werden.

November 29, 2014 /// Laubgehölzpflanzung in Jühnsdorf bei Berlin
In einem Wald am See bei Jühnsdorf werden 1000 Bäume in einen Monokulturwald gepflanzt.

07 Okt

Wikiwoods Herbstaktionen 2014

Der Herbst ist da!

Endlich – der Herbst ist da und die Zeit des Bäumepflanzens geht wieder los. Nachdem im Sommer geerntet und gepflegt wurde, geht es nun wieder ans Bäumepflanzen. Eine Ernteaktion steht natürlich noch auf dem Programm: die Gatschower Safttage. Dann folgen bis in den Spätherbst zahlreiche Pflanzaktionen, bei denen 3000 Bäume in die Erde kommen sollen. Also ran an die Spaten und raus in den Wald!

Wir freuen uns auf den arbeitsreichen Herbst mit Euch.

Euer Wikiwoods Team

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Ausführliche Informationen zu den Aktionen findet ihr unter: http://www.wikiwoods.org/naechste_projekte

Oktober 13 – 19, 2014 /// Gatschower Safttage 2014
Hier könnt ihr Apfelsaft aus lokalem, frei verfügbarem Obst selbst herstellen und natürlich auch mitnehmen.

Oktober 24 – 26, 2014 /// Waldgarten Drei Birken Hof
In diesem Waldgarten in Annaburg sollen 50-100 Stieleichen, Robinien, Ebereschen und einige Obstbäume gepflanzt werden.

Oktober 29 – November 1, 2014 /// Wildschutzzaun und Laubgehölzpflanzung in Kiefernmonokulturwald
In einem Wald bei Luckenwalde soll zunächst ein Wildschutzzaun gesetzt werden und anschließend werden Laubgehölze gepflanzt.

November 14 – 16, 2014 /// Obstbaumallee Kuhlmühle
Entlang der Dorfstraße in Kuhlmühle sollen 60 Obstbäume alter Obstsorten gepflanzt werden.

November 21- 23, 2014 /// Waldumbau im Spechtwald/Buddenhagen 2014 (Buchenwildlinge pflanzen)
In diesem Jahr sollen im Spechtwald ca. 2500 Buchenwildlinge gepflanzt werden.

November 29, 2014 /// Baumpflanzung in Jühnsdorf bei Berlin
In einem Wald am See bei Jühnsdorf sollen 1000 Bäume gepflanzt werden

04 Aug

Entwerfe ein WikiWoods-Poster & gewinne exklusive Preise

Wir brauchen ein attraktives Poster, um neue Freiwillige für unsere Baumpflanzaktionen zu finden!

Wir möchten, dass Ihr Eure künstlerischen und kreativen Fertigkeiten nutzen, um das Poster zu entwerfen. Wir werden das Poster nutzen, um unsere Aktionen zu bewerben und neuen Freiwilligen zu gewinnen. WikiWoods ist eine Organisation, die komplett ehrenamtlich geführt ist und wir brauchen Eure Hilfe! Mach‘ mit und gewinne tolle Preise!

Anforderungen

  • In einem elektronischen Format eingereicht (am besten Dateien, die mit einem Open-Source Layoutprogramm geöffnet werden können z.B. Scribus (.sla) mit unterstützenden Image-Dateien, und ein .pdf/.jpg Version)
  • Größe A5/A4
  • Kann in Farbe und Schwarz/Weiß gelesen und gedruckt werden
  • Enthält das WikiWoods-Logo
  • Enthält einen Platz für Infos über Aktionen, die vom Organisator nachträglich hinzugefügt werden

Preise

  • Der erste Platz gewinnt einen exklusiven WikiWoods 8 MB USB-Stick graviert mit dem WikiWoods-Logo
  • Der zweite Platz gewinnt eine WikiWoods-Einkaufstasche
  • Der dritte Platz gewinnt 5l leckeren WikiWoods-Apfelsaft

First Prize – Exklusive WikiWoods 8MB USB-Stick:

First Prize: Exclusive WikiWoods 8MB USB-Stick

Teilnahmebedingungen

  • Bitte reicht Euren Posterentwurf bis spätestens Sonntag, den 21. September 2014 an poster@wikiwoods.org ein.
  • Die Gewinner werden am 30. September bekannt gegeben & per Email benachrichtigt.
  • Der Wettbewerb ist offen für alle. Einzelpersonen oder Gruppen können max. 2 Entwürfe einreichen & folglich max. 2 Preise gewinnen.
  • Bitte nur eigene Arbeiten und Entwürfe frei von Copyright-Beschränkungen einreichen.
  • WikiWoods und die, die WikiWoods-Aktionen durchführen, haben das Recht, das Poster in unbegrenzter Menge zu reproduzieren und zu verteilen. Dein Poster-Design wird Open-Source und für alle verfügbar sein.
25 Apr

Spaten in den Keller, Bilder und Videos herumzeigen

Nun wird es Sommer und unsere neu gepflanzten Bäume brauchen jetzt vor allem Wasser. Wir können jetzt erstmal nicht mehr pflanzen, was uns Zeit gibt, Freunden von WikiWoods-Aktionen zu erzählen und neue potenzielle Baumstandorte zu erkunden. Videos helfen oft sehr gut, anderen WikiWoods nahe zu bringen – wie zum Beispiel unser Video von der Aktion am 6. April in Leeskow:

Habt ihr noch andere schöne Bilder oder Videos? Dann teilt sie!

17 Apr

Spaß hat’s gemacht – hier ein paar Impressionen

Alles bestens organisiert – Gummistiefel und Arbeitshandschuhe stehen bereit – sogar einen Spatenparkplatz gab’s!

Die Bäumchen warteten am schön feuchten Seeufer darauf, von uns zum Einpflanzen geholt zu werden – los geht’s!

Und wir pflanzten und pflanzten und pflanzten…

Michael hatte bereits die Fläche von Müll beräumt, denn ein Teil der Pflanzfläche diente früher der anliegenden LPG zur Müllentsorgung. Wir haben beim Pflanzen trotzdem noch unzählige Schuhsohlen und sonstigen Schrott ausgebuddelt.

Es war nicht immer leicht, übers Gelände zu kommen – Gummistiefel waren klar von Vorteil!

Wer fleißig an der frischen Luft arbeitet hat guten Hunger: Jelka hat uns mit köstlichem veganen Catering versorgt – mmmhhh!

Damit die Rehe nicht unsere ganzen Stieleichen, Flatterulmen und Hainbuchen auffressen, wurde ein Zaun gezogen. Hier ist die ganze Familie am Werk:

Neue Freundschaften entstehen – Abschniednehmen fällt schwer:

Tschüüüß, bis zur nächsten Pflanzaktion!

08 Apr

WikiWoods pflanzt Biberwald in Gneven

Bäume pflanzen ist gut gegen Winterspeck – Mitmachaktion vom 12.-13. April 2014

Für die Aufforstung von einem Hektar Laubwald werden am 12. und 13. April 2014 in Gneven östlich des Schweriner Sees freiwillige Helfer gesucht. Auf der Fläche werden Rot-Erle, Stiel-eiche, Hainbuche, Flatterulme, sowie vereinzelt Vogel-Kirsche, Bergahorn, Baumhasel, Els-beere und Weidenstecklinge gepflanzt – insgesamt 5500 Bäume und Sträucher.

Die Fläche diente früher als „Mülldeponie“ der nördlich gelegenen ehemaligen LPG-Fläche. Im Jahr 2012 kaufte sie der Schweriner Michael Rost von der Treuhand und organisierte zusam-men mit der BUNDjugend eine Entrümpelungs- und Müllentsorgungs-Aktion. Nun soll hier der „Biberwald“ entstehen, denn die niedlichen Nager sind dort bereits zahlreich aktiv.

Doch wer pflanzt all die 5500 Bäume?
Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit WikiWoods.org statt, einer offenen Freiwilligeninita-tive, deren Fans sich online zum Bäume pflanzen verabreden. Freiwillige und Fachexperte kommen über die Seite zusammen und entwickeln gemeinsam Baumpflanz-Projekte, um kon-kret auf dem Gebiet Umweltschutz etwas zu bewegen. Seit der Gründung im Jahr 2007 hat WikiWoods bereits über 92.000 Bäume in 130 Projekten mit rund 2600 Freiwilligen gepflanzt.

Ob alt ob jung, mit Kind und Kegel, ob fachfremd oder Spezialist – WikiWoods freut sich über jeden, der Lust hat mitzumachen. Einfach vorbeikommen und mit zum Spaten greifen! So tut man nicht nur etwas gegen den Winterspeck, sondern gleichzeitig auch etwas für den Biber und fürs Klima. Denn Wälder binden CO2, weshalb Michael Rost auch von einem „Klima-Aktionstag“ spricht.

Treffpunkt/Infos
Samstag und Sonntag jeweils um 8:30 Uhr, Lernort Raben Steinfeld, Am See 4, 19065 Raben-Steinfeld ODER um 9:00 Uhr am Pflanzort in Gneven (von der Straße „Am Hang“ geht der Ab-zweig in den Wald – von der Schweriner Straße zwischen Godern und Gneven ist die Aktion ausgeschildert). Mittags gibt es ein warmes (veganes) Essen für alle. Helfer mit längerer Anrei-se können mit WikiWoods in Raben Steinfeld übernachten. Weitere Infos und Anfahrtskarte auf www.wikiwoods.org.

Mitbringen
gute Laune und Motivation, wasserfestes Schuhwerk (Gummistiefel könnten vorteilhaft sein), dem Wetter entsprechende Arbeitskleidung, falls vorhanden Spaten (einige werden gestellt)

Presse-Kontakt
Nicole Herrenkind, Tel. 0179 – 324 28 40, Mail: presse@wikiwoods.org, www.wikiwoods.org
 

02 Apr

Anfahrt Leeskow

Liebe Baum-Pflanzer,

wie weit ist der Weg nach Leeskow und wisst ihr, wie lange die Fahrt dauert? Und, noch wichtiger, hat einer von Euch vielleicht so etwas wie ein Wochenendticket und würde mich darauf mitnehmen in der Bahn (falls das geht)?

Liebe Grüße

Regina

Antwort

Regina, wenn du rechzeitig in Lichtenberg kommst, findest du uns: die Wikiwoods-Freiwillige. Wir fahren mit Brandenburg-Ticket gemeinsam hin und zurück. Nur wer zu spät kommt, muss Ticket selber organisieren.

Das halbe Dorf empfängt uns, es wird für uns gekocht, aber zunächst pflanzen wir Obstbäume fachgerecht. Wie das geht und worauf es ankommt, das wird vor Ort erklärt. Bringe ruhig Freunde oder Interessierte mit.

LG,

Hary